Archiv | Heimwerk RSS feed for this section

Die perfekte Resteverwertung – Tannenbaum im Glitzerschnee

24 Nov

Diesen Tannenbaum aus Designerpapier-Resten habe ich in verschiedenen Versionen bei Pinterest gesehen. Besonders gefallen hat mir diese Version von Blütenstempel (übrigens ein ganz bezaubernder Blog!) und so habe ich mich für den Workshop zu dieser Variante inspirieren lassen. Momentan haben es mir Glitzer-Spritzer total angetan. Das musste ich natürlich auch mit meinen Mädels machen. So bekommt die Karte einen schicken Glitzer-Schnee!

Noch schnell bevor der Herbst vorbei wird: ein herbstlicher Türkranz

20 Nov

Den hab´ich ja ganz vergessen euch zu zeigen!

Bevor wir also mit den weihnachtlichen Workshopprojekten weiter machen, zeig ich euch heute noch schnell unseren Türkranz. Der ziert schon seit ein paar Wochen unsere Tür. Inspririert wurde ich durch die vielen wunderschönen Türkränze, die man bei Pinterest bewundern kann. Und als ich dann über diese Anleitungen gestolpert bin, musste ich mich unbedingt selbst mal daran versuchen. Den Kranz-Rohling habe ich für ca. 10 Euro bei “Das Depot” gefunden, den Filz hatte ich in meinem Fundus. Ich glaube es hat gerade mal eine halbe Stunde gedauert, bis er fertig war. Diese Blumen und die braunen Gebilde, die vielleicht ein bisschen an Tannenzapfen erinnern, sind wirklich ratzfatz zusammen gesetzt.

Und da jetzt schon fast Dezember ist, muss ich mir mal über einen Weihnachtskranz gedanken machen. Mmmh… Ich hüpf mal eben rüber zu Pinterest – bis bald!

Farbkonzepte im neuen Heim

29 Jun

Unser anstehender Umzug setzt mich jedes mal wenn ich daran denke ich einer Zustand von nervöser Glückseligkeit. Auf der einen Seite freue ich mich riiiiesig auf die wunderschöne neue Wohnung und das, was wir daraus machen werden. Auf der anderen Seite bedeutet ein Umzug ja auch immer ein ganz schönes Chaos…

Um mich von der aufkommenden Nervosität abzulenken, planen mein Mann und ich schon seit Monaten, welche Möbel, Farben und Accessoires uns begleiten sollen bzw. neu einziehen dürfen. Möbel haben wir bereits alle ausgesucht und auch was die Farben angeht, sind wir uns Gott sei Dank einig geworden. Zumindest alle bis auf ein Zimmer – das Gäste-/Kreativ-Zimmer. Komischerweise kommt dafür bei mir noch überhaupt keine Kreativität auf. Ich hab´ keinen blassen Schimmer, wie ich es denn gerne hätte… Mmh. Na, ich hoffe das kommt noch.

Aber zurück zu den bereits beschlossenen Räumen! Wir werden 2 Badezimmer haben, eins davon En-Suite zu unserem Schlafzimmer. Das Schlafzimmer und auch dieses Badezimmer werden mit diesem Farbkonzept gestaltet:

Die Farbpalette stammt von der wunderschönen Seite “Inspired Bride“, ich kann mich garnicht entscheiden was ich hier schöner finde. :)

Die Farben sollen also in lila-Tönen, Beere und Schokobraun gehalten sein. Ein passender Quilt nimmt in meinem Kopf bereits Gestalt an, es wird aber noch laaaaaaaange dauern bis ihr hier was davon zu sehen bekommt. Der ist nämlich ganz am Ende der Liste. Was bereits gekauft (Stoff) und fast fertig genäht ist sind die Vorhänge für den Raum:

Leider verfälscht die Kamera – der Stoff ist noch dunkler und nicht so kalt. Das ist eins der berühmten Stoffmarkt-Schnäppchen. :)

Dazu wird eine Wand des Raumes in Beere gestrichen. Hachz, ich freu mich! =)

Nun zum Wohnzimmer. Die Stühle für diesen Raum (die habt ihr ja bereits gesehen) verraten eigentlich schon viel – die Farben sollen Aqua und Sand sein, die Möbel werden weiß. Hier auch eine Farbpalette:

Auf diese wunderschöne Palette bin ich über den Blog “Creature Comforts” gestoßen – wunderschöne Inspirationen, definitiv einen Besuch wert!!

Hierzu gibt es ebenfalls bereits Vorhänge, so sehen sie aus (naja – eher ein bisschen knalliger, das Foto wirkt sehr grau):

Quilts sind ebenfalls in Planung, 2 kleine für´s Sofa. Einen habe ich bereits begonnen, den zeige ich euch die Tage mal. Den anderen habe ich soweit “entworfen” (das ist übertrieben, ich hab´ mir aus Inspirationen und Anleitungen etwas zusammen gestellt), ich werde ihn beginnen sobald wir umgezogen sind und etwas Ruhe eingekehrt ist. Hierzu hatte ich  mir sogar überlegt, ob ich nicht eine Art Tutorial daraus mache und wer möchte kann parallel mitmachen (wie auf den amerikanischen Blogs, quasi ein Quilt-Along, nur eben auf deutsch). Wäre jemand an sowas interessiert?

So – soweit die Farbkonzepte. Was sagt ihr? Gefällt´s euch? Wir sind uns gerade im Wohnzimmer noch unsicher, ob wir auch eine oder 2 Wände in Aqua streichen sollen oder alles in Sandfarben. Was meint ihr?

Umzugsvorbereitungen!

15 Jun

Ihr habt es ja schon gemerkt: Hier ist es gerade ein bisschen still. Das liegt daran, dass ich in jeder freien Minute mit Umzugsvorbereitungen beschäftigt bin! Wir haben eine wunderschöne Wohnung gefunden, im August geht es ins neue Heim. Das ist zwar noch eine Weile hin, aber bis dahin wollen Wandfarben und Möbel ausgesucht werden, Stoffe gekauft, Vorhänge genäht,… Gott sei Dank sind das alles Sachen, die Spaß machen. ;) Viel Zeit für anderes Kreatives bleibt da leider nicht, deswegen werde ich seltener zum posten kommen. Nur damit ihr vorgewarnt seid… ;)

Heute kann ich euch eines unserer Umzugsprojekte zeigen. Ich bin ja bekennender Flohmarktfan und habe das Glück, dass jeden Samstag fast vor meiner Haustür ein Flohmarkt stattfindet. In den letzten Wochen war ich dann verstärkt auf der Jagd und bin vor gut 2 Wochen fündig geworden! Neue Stühle. Beziehungsweise: alte Stühle. Und hier ist ein Bild einer dieser Schönheiten:

Ist er nicht hübsch? Nein, nein, ich veräppel euch nicht. Wir haben tatsächlich 8 Stück davon gekauft für kleines Geld. Aaaaber: Natürlich hatte ich mit dem schicken Ding noch etwas vor. Der Oma-Stoff ist… sagen wir… nicht 100%ig meine Geschmack. ;) Also hieß es vorletztes Wochenende: Stoffmarkt! Ich kann euch die Stoffmärkte wirklich nur wärmstens ans Herz legen. Wir haben ganz tolle Schnäppchen gemacht und wunderschöne Stoffe für unsere Vorhänge gekauft (dazu in einem anderen Post vielleicht mehr). Uuuuuund: Neuen Stoff für die Stühle – ebenfalls sehr günstig. :) (Ihr merkt: Ich bin sehr stolze Schnäppchenjägerin… )

Mit der tatkräftigen Unterstützung meines Mannes, der in vielen seiner freien Minuten schleift und pinselt sind nun 3 Stühle fertig… puh, das ist schon eine Menge Arbeit. Aber was macht man nicht alles für den individuellen Touch. =) Aber jetzt spanne ich euch nicht weiter auf die Folter, hier ist das Ergebnis:

Da ist doch ein klitzekleiner Unterschied zu vorher zu sehen, findet ihr nicht…? =)

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 51 Followern an

%d Bloggern gefällt das: