Archiv | Scrapwerk meets… RSS feed for this section

Explosionsbox mit Wellenkreisstanzen-Blüte

28 Feb

Erstmal 2 Ankündigungen:

1. Ich war fleißig und habe den Flohmarkt bestückt. Wer will kann also gerne mal vorbei schauen, vielleicht ist ja etwas für euch dabei.

2. Morgen Abend schicke ich die Bestellung für den Ribbon Share raus. Ich lege das jetzt einfach mal mit einer Sammelbestellung zusammen. Das heißt: Falls noch irgendjemand die ein oder andere Kleinigkeit benötigt bestelle ich diese gerne mit. Versandkosten von Stampin Up übernehme ich, ihr müsst lediglich den Weiterversand zu euch bezahlen. Schickt mir also einfach eine Email. Und vielleicht lässt sich das auch direkt mit der 3. Ankündigung verbinden, denn

3. Ab morgen gibt es wieder eine Aktion von Stampin Up! Wir Demos wissen selbst noch nichts genaues, daher hibbel ich jetzt zusammen mit euch. Morgen früh wissen wir mehr…

Nun aber zum kreativen Teil dieses Posts. Ein Projekt des letzten Workshops fehlt noch, und zwar diese Explosionsbox, die sich eine liebe Kundin gewünscht hat. Erkennt ihr die Blume? =) Benutzt haben wir das wunderschöne Designerpapier “Eleganter Abend”, mein persönlicher Liebling aus dem Katalog.

Ich melde mich zurück!

29 Nov

Geschlaucht, aber glücklich. :)

Insgesamt hatte ich dieses Wochenende 8 Teilnehmerinnen in unserer bescheidenen Hütte die sich alle mit Feuereifer an ihre Projekte gemacht haben. Wir haben 2 Schachteln gefertigt, eine war gefüllt mit Badeessenz, die andere mit duftenden Teelichtern. Im Anschluss haben wir noch eine Weihnachtskarte gemacht mit einem 3 D Stern. Und da die Mädels so fleißig waren und wir noch Zeit hatten haben alle ihrer Kreativität freien Lauf gelassen und jede Menge Geschenkanhänger produziert! Die meisten Teilnehmerinnen waren Stempel-Neulinge und ich finde es immer wieder schön den Gesichtsausdruck der Damen zu sehen wenn sie ihr erstes Projekt fertig gestellt haben. Total erstaunt und stolz – das hab` ich gemacht! Und es war überhaupt nicht schwer! =)

Als Verpflegung hatte ich Kartoffelsuppe mit Speckwürfelchen vorbereitet und zum Nachtisch hab es diese super-leckeren Muffins: Applesauce-Spice-Cupcakes Ein tolles Rezept!

Ich hatte heute morgen schon einige super-nette Emails von den Teilnehmerinnen im Postfach – vielen Dank, mein Tag hat wunderschön angefangen heute. =) Auch für die wunderschönen Mitbringsel – ich wurde wieder verwöhnt. =)

So, und nun folgen noch Impressionen.

I am back! Tired but happy. :)

In total I had 8 craft-crazy or craft-nosy ladies here at my home this weekend and they were all very excited and creative with the projects I prepared. We made 2 different boxes, one filled with bathing salt and one with tea-candles that smelled of christmas. Afterward we produced a card that has a 3D star on it. And because the girls were so busy and fast we also made tons of little cards to go on christmas pressies. Most of the girls were new to card-crafting and I always love to see the looks on their faces when they just finished their first project. Surprised and proud – I made that! And it was really easy!

To give the ladies enough energy for all their work, I prepared potatoe soup with bits of bacon and these delicious muffins: Applesauce-Spice-Cupcakes A great recipe!

I had some really nice email from the weekend crafters in my post box this morning – thanks a bunch girls, my day started really nice with them! Also thank you so much for the little gifts – I got spoiled. =)

And now I´ll let some impressions follow. =)

Bastelchaos:

Ein Teil der Ergebnisse:

PS: Mehr Bilder könnt ihr auf Klitzeklein bewundern!

Morgen ist es soweit!

26 Nov

Der Countdown läuft – morgen früh um 11 Uhr startet mein erster Weihnachtsworkshop! Ich bin riesig aufgeregt und freue mich auf den Hühnerhaufen! Ich habe 4 Projekte vorbereitet, ich hoffe wir kriegen das zeitlich auch hin… und den Mädels gefällt was ich mir ausgedacht habe! Heute abend wird noch die Verpflegung zubereitet und vielleicht gönne ich mir sogar einen Glühwein zur Beruhigung… ;)

Das heißt für den Blog dass es über´s Wochenende jetzt eine kleine Pause gibt,  aber ab Montag werde ich dann ausführlich berichten. :)

The countdown is running – tomorrow morning at 11 am my first christmas workshop starts! I am very excited and I´m very much looking forward to a girls weekend. I prepared 4 different project and I´m hoping we have enough time to finish them all – and that everybody likes what I prepared! Tonight I will prepare the food and drinks and maybe I´ll even have a cheeky glühwein to calm my nerves… ;)

This also means, that I will have to abandon the blog for the weekend, but I´ll be back on monday and report in all detail. :)

Die ersten Weihnachtskarten

16 Nov

kann ich euch nun zeigen. Sie sind auf dem Mini-Workshop entstanden, den ich am Sonntag zusammen mit Maren und Steffi gemacht habe. Die beiden waren zwar Stampin Up! Neulinge, waren aber mit Feuereifer am Werk und haben professionelle Ergebnisse geliefert! Wenn das schon so los geht, dann bin ich sehr auf ihre folgenden Werke gespannt… hier ein paar Impressionen:

I can show you the first christmas cards! We made them in our Mini-Workshop on sunday with Maren and Steffi. Stampin Up! Was new to them but they were very motivated and their results look absolutely professional! If the start like this I can not wait to see their future work! Here are a few pics:

Mann, bin ich aufgeregt…

27 Okt

Für mich – eigentlich ein eingefleischter Weihnachtsfan, der schon im März anfängt, sich auf das nächste Weihnachten zu freuen(und ich übertreibe hier wirklich nicht!) – hat die Vorfreude diese Jahr erst sehr spät eingesetzt. Dafür bin ich jetzt mittendrin. :D Weihnachtskarten etc. werdet ihr trotzdem erst ab November bei mir sehen, denn für mich beginnt erst ab November die Weihnachtszeit und bis dahin spare ich mir immer alles auf. :D

Was ich aber jetzt schon verkünden darf ist, dass ich meine ersten Weihnachtsworkshops abhalten werde! 2 Termine habe ich zur Auswahl, und zwar den 27. und den 28. November. Die Workshops beginnen jeweils um 11 Uhr und enden um ca. 16 Uhr, der Umkostenbeitrag für Material etc. liegt pro Teilnehmer und Workshop bei 8 Euro. Was machen wir? Genau kann ich das natürlich noch nicht verraten, aber es wird Projekte geben aus den Bereichen “Weihnachtskarte(n)”, “weihnachtliche Verpackung” und “kleine Präsente”. Die Workshops werde ich bei mir zuhause in Köln abhalten, Platz habe ich für bis zu 6 Teilnehmer(innen). Für (weihnachtliche) Verpflegung ist gesorgt, ihr müsst nur gute Laune und ein bisschen Hunger (sowohl auf´s Essen, als auch auf´s basteln) mitbringen. Je nach Anfragen werde ich die Workshops ggf. einmal auf englisch und einmal auf deutsch abhalten – aber dafür muss ich erstmal sehen wie der Bedarf ist.

Habt ihr Interesse? Dann meldet euch bei mir mit dem Termin, an dem ihr teilnehmen wollt! Nochmal zur Erinnerung: Es gibt leider nur 6 Plätze pro Workshop (leider habe ich hier nicht so viel Platz…)…. ;)

Und damit ihr auch eine klitzekleine Vorstellung davon machen könnt, was wir so machen habe ich noch einen kleinen Sneak für euch…

Man, I´m excited!

For me – a huge christmas fan, who usually already looks forward to christmas in march (and I am really not exaggerating!) – the anticipation hit pretty late this year. But now I completely dived into it! Christmas cards and the like you will still only start seeing here next week – I always safe everything christmassy until november. :D

But today I can announce, that this year I will hold my very first christmas workshops! There are 2 dates to choose from, the 27th and the 28th of november. Each starts at 11 am and finishes at about 4 pm, the cost for material etc. will be 8 Euro per workshop and person. What will be crafted? Of course I can´t give that away yet, but it will be projects about “christmas card(s)”, “wrapping/boxes” and “little presents”. The workshops will take place at my home in cologne, I have enough space for 6 people at a time. I will sort out (christmassy) food and drinks, so you´ll have enough energy. ;) Depending on the demand I will hold one workshop in english and one in german – but before I decide I will need to see who would like to join in.

Are you interested? Then write me an email! And just to remind you: There are only 6 open spaces per workshop (unfortunately our place is to small for more)… ;)

And last but not least I have a little sneak for you guys so you get a tiny idea about what we will be doing…

Es war ein bisschen still hier…

26 Okt

…in der letzten Woche. Jaja, ich geb´s ja zu. Das lag daran, dass ich in meiner kostbaren Scrap-Freizeit meinen allerersten Workshop vorbereitet habe. Mensch, war ich aufgeregt! 100 verschiedene Projekte wollte ich gerne vorstellen, aus Zeitgründen musste ich mich aber ja für ein paar Wenige entscheiden. :D

Am Sonntag war es dann endlich soweit und ich bin – viel zu früh – bei meiner ersten Gastgeberin Dani angekommen. Sie war genauso aufgeregt wie ich, also war ich immerhin mit meiner Nervosität nicht so alleine. Als dann Susanne und Kati kamen wurden erstmal Geschenke verteilt. Die Mädels haben von mir einen hübsch verpackten Notizblock bekommen, Kati hat mir wunderschön verpackte Pralinen mitgebracht. Als Gastgeberin hat Dani noch eine Schachtel mit Badesalz von mir bekommen.

Kurz darauf ging es auch schon los und wir haben gewerkelt bis die Scheren geglüht haben! Nur eine kleine Pause haben wir uns gegönnt um Danis selbstgemachte Kürbissuppe (die Croutons! Yum!) und noch einen göttlichen Schokokuchen zu futtern. Lecker! Ich lad mich jetzt häufiger Sonntags bei Dani ein… ;)

Unsere Werke hat Dani schon auf ihrem Blog vorgestellt, hier zeig ich sie natürlich auch nochmal. Dani, ich hoffe du bist einverstanden wenn ich deine tollen Bilder verwende? Hier sind sie: Erst die Geschenke, dann unsere Ergebnisse!

Wir hatten wirklich einen wunderschönen Tag und ich hoffe wir können das jetzt regelmäßig wiederholen! Mädels, ihr habt mir meinen Einstand wirklich sehr leicht gemacht, Danke!

It was a little quiet here over the last week. Yes, I admit it. But that was for a good reason: I prepared my very first workshop! I was so excited and wanted to bring about 100 projects with me. Unfortunately there wasn´t really the time, so I had to cut it down to 3… ;)

On sunday it was finally workshop-time and I arrived – way early of course – at my very first host  Dani. She was just as nervous as I was so at least I wasn´t the only one. When Susanne and Kati arrived, the first thing we did was exchange presents. My present for the girls was a nicely wrapped notepad. Kati brought beautifully wrapped chocolates and because Dani was the host she got a box filled with bathing salt.

Dani put here results already on her blog and because her photos are so great I´ll use them here as well. The first pic shows the presents, the second our crafted goodies!

Shortly after that we started and cropped until the sissors went hot! We only mad one brief pause to indulge into Danis fabulous pumkin soup and chocolate cake -Yum! I think I´ll invite myself regularly to Danis on sundays… ;)

We had a wonderful day and I hope we can repeat it regularly! Girls, you made my “first time” very easy and fun, thank you for that!!

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 52 Followern an

%d Bloggern gefällt das: