Ich hatte heute Lust zu backen…

11 Sep

… daher habe ich meinen Fundus an gesammelten Rezepten durchgesehen und mich für einen Apfelstreuselkuchen entschieden. Das besondere am Rezept: Er wird ohne Hefeteig gemacht. Das Ergebnis ist wirklich lecker, das Rezept schafft es in mein persönliches Rezeptbuch. Er schmeckt sehr butterig – was wohl an den Unmengen an Butter liegt, die verarbeitet wurden… 😉 Habt ihr auch Lust auf Kuchen? Hier ist das Rezept:

400 g Mehl

200 g weiche Butter

70 g Zucker

1 Ei

zügig zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Anschließend für 20 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.

600 g geschälte und in Spalten geschnittene Äpfel vorbereiten. Davon gut 100 g zusammen mit

50 ml Apfelsaft

1 Zimstange

1 Vanilleschote

1 Prise Salz

3-4 EL Zucker

Saft einer Zitrone

aufkochen und für ein paar Minuten die Apfelspalten garen. Zimstange und Vanilleschote entfernen und die alles pürieren. Das Apfelmus unter die restlichen Apfelspalten heben.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und 2/3 davon als Boden gleichmäßig in eine runde, gefettete, 26 cm Springform geben. Den Teil ein paar mal mit einer Gabel einstechen. Die Apfelmasse darüber verteilen. Den restlichen Teig als Streusel darüber geben.

Den Kuchen nun für 45 Minuten im vorgeheizten Backofen (160 Grad Umluft) backen.

Hier ein Foto vom Ergebnis:

Guten Appetit!

I felt like baking… and the result was an „Apfelstreuselkuchen“. Yummy! If you would like to try it yourself but you don´t understand the recipe in german, just give me a shout and I´m happy to translate it for you!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: