Amsterdam rockt!

24 Sep

Wie schnell so eine Woche rumgeht! Gestern bin ich wieder aus Amsterdam zurück gekommen nach einer ereignisreichen Woche. Erstmal mein generelles Fazit: Amsterdam ist eine geniale Stadt! Viel interessanter, cooler, spannender und vielseitiger als ich gedacht habe!

Wir sind Freitag abend angekommen und haben in unser Hotel eingecheckt. Es lag direkt am Rijksmuseum und war gut an die öffentlichen Verkehrmittel angebunden. Am Leidjesplein haben wir uns dann noch einen Drink gegönnt und sind anschließend früh schlafen gegangen.

Am nächsten Tag waren wir für 4 Stunden auf der „Free Walking Tour“, die wirklich super war. Unsere Führer Mason war jung, wusste viel und hat alles sehr spannend rüber gebracht. Und: Er kam aus Neuseeland. Ich weiß nicht wie mein Mann das immer wieder macht (er kommt auch aus Neuseeland), egal wo wir sind zieht er Kiwis an wie ein Magnet. Dabei gibt´s doch garnicht so viele auf der Welt! Ich kann diese Touren nur wärmstens empfehlen, wir habe schon ein paar in verschiedenen Städten gemacht und sind immer wieder begeistert. http://www.newamsterdamtours.com/ Im Anschluss haben wir uns ein Mittagessen gegönnt, sind noch durch die Stadt spaziert und haben uns schlussendlich im Hotel ausgeruht und unsere müden Beine hochgelegt.

Am Sonntag waren wir früh auf um in Anne Frank Haus zu gehen. Auch das kann ich wirklich empfehlen. Es ist sehr berührend, nicht überfüllt mir Informationen aber sehr „echt“. Ich muss zugeben, dass ich die ganze Zeit mit Tränen gekämpft habe. Es klingt wahrscheinlich pathetisch, aber es war tatsächlich so. Im Anschluss sind wir noch ins Kino gegangen – man muss die Gelegenheit einen Film in Originalsprache zu sehen ja nutzen. Und dann war es auch schon Zeit für meinen Mann nach Hause zu fahren, denn Sonntag abend hat die Konferenz begonnen. Aber hiermit will ich euch garnicht langweilen. Viel besser: ein paar Fotos! 🙂

Holländer sind sehr kreativ: Da sich anscheinend häufig Männer nachts in dunklen Ecken erleichtern wurde diese „Pipi-Ablenkbleche“ überall aufgestellt. Hier drauf zu pinkeln ist keine gute Idee… Zusätzlich wurden sie bis vor einigen Jahren teilweise noch unter Strom gesetzt. Da war die Pinkelpause dann noch unangenehmer…

The dutch are very creative: Apparently quite often men find dark corners at night to relieve themselves. Therefore everywhere these „Pee-deflectors“ were put up. If a man tries to pee on this he ends up with wet trousers… Up until a couple of years ago some of them aditionally had an electric current run through them… ouch.

Amsterdams schmalstes Haus – ich glaube es war unter 1,50 m breit…

Amsterdams most narrow house. I think it was under 1,50 m…

How fast a week can fly by! Yesterday I came back grom Amsterdam after a very busy week. First of all: Amsterdam ist great! A very interesting, exciting, cool and eclectic  city!

We arrived on friday evening and checked into our hotel. It was near the Rijksmuseum and close to public transport. We went out for a drink at the Leidjesplein and then went to bed early.

The next day we got up early and went onto the „free walking tour“ which was fabulous. Our guide Mason was young, very knowledgable and brought alle the info well across. And: He was a kiwi – just like my husband! I don´t know how Andrew does it, but wherever we go Kiwis seem to habe a magnet for fellow Kiwis. I can only recommend these tours, we went on several in different cities and they were always great. Afterwards we had a steak for lunch and finally went back to rest our tired legs.

On sunday we got up early to go and see the Anne Frank house. Again, I can reallly recommend this. It was very touching, not overflowing with infromation and very „real“., I have to admit I had to constantly fight back tears. It probably sounds pathetic, but that´s how it really was. Afterwards we went to the movies – it´s so rare we get to see a movie in english at a cinema! And then it was already time for my husband to travel back home, because in the evening the conference started. But I don´t want to bore you with that!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: