Schwierig, schwierig…

14 Dez

momentan sitze ich in jeder freien Minuten in meinem Kreativ-Reich um alles für Weihnachten fertig zu bekommen. Heißt: ich hätte eigentlich schon einige Dinge, die ich euch zeigen könnte. ABER: Ich darf ja keine Überraschungen verraten! Daher ist es – obwohl ich einiges zu zeigen HÄTTE, schwierig den Blog momentan zu pflegen.

currently I am in my creative corner alle the time to finish everything for christmas. That means, that I have a lot of things that I could show you. BUT: I don´t want to ruin any surprises! Therefore it is really difficult to blog!

Hauptsächlich werkel ich natürlich Weihnachtskarten, aber ein ein paar Verpackungen sind dabei. Ich zeige euch heute eine der Karten, die ich gemacht habe – ich hoffe die Empfänger sehen es mir nach, wenn sie zufällig über meinen Blog stolpern und die Überraschung vielleicht nicht ganz so groß  ist…

Mainly I am working on christmas cards of course, but also some boxes etc. I will show you one card today that I made – I hope the recepient will forgive me if he/she accidently stumble across my blog before the card arrives.

Gesehen habe ich diese Kärtchen bei Jenni von Stampin Moments Und da das wunderschöne Stempelset „Es weihnachtet sehr“ mit dem Cocoa Designerpapier gerade bei mir angekommen ist, hat es mir sofort in den Fingern gekribbelt und ich musste sie nachbasteln. Ein kleines Problem habe ich – ich hab´ keine Umschläge in der Größe! Hat jemand von euch eine Anleitung, wie man selbst Umschläge in einer gewünschten Größe falten kann?

I saw this card at Jenni’s Blog Stampin Moments and as the matching stamp set and cocoa designer paper had only just arrives I just could not resist. One little problem I have though: I don´t have any envelopes that match the size! Does anybody know how to make envelopes in the size you need from scratch??

 

Advertisements

5 Antworten to “Schwierig, schwierig…”

  1. Marion 14. Dezember 2010 um 21:18 #

    Ohh, die Karten sind toll geworden. Ich habe mich noch nicht so an das Design getraut, weil ich den Kranz nicht mit der Hand ausschneiden mag… 🙂

  2. Steff 14. Dezember 2010 um 21:22 #

    Das geht überraschend schnell und einfach! Trau dich! =)

  3. scrapnbake 15. Dezember 2010 um 07:30 #

    Oh die sind aber richitg schön und das mit dem in jeder freien Minute werkeln kenn ich 🙂
    Freu mich, dass wir uns morgen sehen, hoffentlich macht der Schnee uns keinen Strich durch die Rechnung
    Liebe Grüße

    kati

  4. Annemarie 15. Dezember 2010 um 15:10 #

    Das kenn ich, ich düse momentan auch ständig sogar mittags nach Hause, um ein paar Kartne zu machen. Die sind schön geworden, aber sag mal, wieso sind die bei Dir so flach? Bei mir bombieren die immer, d.h. die Banderole hält das Kärtchen irgendwie nicht straff genug zusammen. Hm…? Umschläge mache ich oft selbst, ohne Vorlage, einfach aus rechteckigem Papier in entsprechender Grösse, aber ich kann das eider nicht in Worten erklären 😦

    • Steff 15. Dezember 2010 um 15:25 #

      Ich hab´ innen nur auf den Mittelteil ein weißes Stück Papier rein geklebt, die beiden Seiten die vorne zusammenklappen sind innen noch „roh“ – vielleicht liegt es daran? Ich klebe die Banderole auch immer um die Karte liegend zusammen, so dass es straff ist (Verständlich?).

      Ich glaube ich muss mal google mit meiner Umschlagsuche in Anspruch nehmen… das wäre doch eine Anleitung auf deinem Blog wert, Annemarie… 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: