Ein Abschied

7 Mrz

Einige Zeit lang habe ich überlegt und mir die Entscheidung auch nicht leicht gemacht. Aber letztendlich habe ich mich dazu entschlossen, meine Tätigkeit als  Stampin Up! Verkaufs-Demonstratorin aufzugeben.
Das passiert mit einem weinenden Auge, denn gerade die „Arbeit“ mit euch Kundinnen hat mir sehr, sehr viel Spaß gemacht! Das andere Auge lacht aber, denn in den letzten Wochen und Monaten habe ich gemerkt, dass ich einen zu großen Teil meiner Freizeit mit „Bürokram“ verbracht habe und mir die Organisation zu viel Zeit meiner wertvollen Bastelzeit „gestohlen“ hat. Dazu kommt, dass es beruflich für mich in den nächsten Monaten sehr stressig werden wird, denn meine Promotion gelangt langsam aber sicher in ihre „heiße Phase“. Umso wichtiger ist, dass ich mich in der verbleibenden Freizeit möglichst viel entspannen kann – was ich auch weiterhin mit dem wundervollen Bastel-Hobby tun werde!

Was heißt das für euch? Zukünftig werde ich keine Kundenbestellungen mehr annehmen. Was sich nicht ändern wird: Ich werde weiterhin sehr gerne Fragen beantworten und euch beratend zur Seite stehen. Denn bastelverrückt werde ich immer bleiben und meine Begeisterung teile ich weiterhin sehr gerne mit euch! Das heißt auch, dass ich weiterhin diesen Blog pflegen werde und und euch meine kreativen Neuigkeiten regelmäßig zeige – ob ihr´s wollt oder nicht. =)

Falls ihr eine Demonstratorin sucht kann ich euch meine Teamkolleginnen Annemarie, Marion und Tina empfehlen, die 3 werden weiterhin in gewohnter Mainier ihre wunderschönen Workshops halten und eure Kundenwünsche erfüllen.

Und damit verabschiede ich mich. Aber nur bis zum nächsten kreativen Blogeintrag! =)

Advertisements

4 Antworten to “Ein Abschied”

  1. Christine 8. März 2011 um 07:53 #

    Ich find das wirklich schade! Aber wenn du weiterhin so toll bastelst u uns deine Kreativität erhalten bleibt ist das gut 🙂

  2. Marion 8. März 2011 um 08:51 #

    Liebe Steffi, wie schon an anderer Stelle geschrieben: Schön, dass Du der Bastelwelt trotzdem erhalten bleibst und ich freue mich auf weitere, tolle Blogeinträge von Dir.

  3. Steffi 8. März 2011 um 11:29 #

    Oh, das ist aber Schade!!

    Ich kann es aber verstehen, man muss halt irgendwann Prioritäten setzen. Ich hoffe du beglückst uns aber weiterhin mit so tollen, kreativen Ideen! 🙂

  4. Lola 8. März 2011 um 19:25 #

    Liebe Steffi,
    das ist wirklich schade, aber wenn keine Zeit mehr für dich bleibt ist es doch die bessere Entscheidung.
    Ich hoffe doch stark das du weiterhin meinen “ Ideenklauenblognr. 1 “ bliebst. Was würde ich sonst nur tun. 😉
    LG Carola

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: