Hochzeitstag-Inspirationen

25 Jul

So schlecht das Wetter gestern auch war, unser 1. Hochzeitstag war umso schöner. Kein großes ChiChi, einfach entspannte Zeit zu zweit. Habt ihr Lust auf ein paar Bilder?

Wir haben unseren Morgen mit einem ausgiebigen Frühstück begonnen – mein Mann vermisst deftiges, englisches Frühstück ab und zu, daher gab es Spiegeleier, Speck, Würstchen und auch Pancakes mit Ahornsirup. Sehr gesund. 😉 Um dem Ganzen noch die besondere Hochzeitsnote zu geben, habe ich mich in der letzten Woche an mehreren Abenden in der Küche an die Aufgabe begeben, eine kleine Version unserer Hochzeitstorte nachzubacken. Gott sei Dank ist diese gut gelungen, nicht zuletzt dank der unzähligen Tips auf dem Blog von Monika, der Torten Tante. Hier gibt es zahllose Anleitungen und Rezepte die kinderleicht nachzumachen sind. Das Ergebnis war diese Kalorienbombe:

Nach dem Frühstück haben wir uns Hochzeitsvideos angeschaut, die wir bis dato noch nicht gesehen hatten. Mensch, war das schön in Erinnerungen zu schwelgen!

Danach ging´s ab zur Hohenzollernbrücke hier in Köln. Die Eine oder Andere hat vielleicht schonmal von der Tradition der Liebesschlösser gehört? Wir fanden die Idee schon sehr lange toll, haben sie aber nie umgesetzt – bis gestern! Als Mini-Überraschung habe ich ein Schloss anfertigen lassen, das wir dann gestern an Ort und Stelle angebracht haben. Besonders lustig – genau die gleiche Idee hatte D., meine Trauzeugin. Übrigens an dieser Stelle vielen Dank und einen dicken Knutscher zu dir D.! Wir haben uns riesig über das Päckchen gefreut! Da kann man mal wieder sehen wie ähnlich wir beide ticken. =) Ihr Schloss war ein kleines rotes Herz, das perfekt zu unserem gravierten Schloss passt. So haben wir einfach beide an der Brücke angebracht. 🙂

Abends stand dann ein Essen in einem unserer Lieblingsrestaurants auf dem Plan – das „Heckmanns“ in Köln, Sülz. Bezaubernde Atmosphäre, sehr freundliches Personal und gigantisch leckeres Essen. Wollt ihr mal sehen?

Vorspeise:

Büffelmozarella mit Limetten-Mascarpone und Peperoncini für mich und

einen Garnelen-Cocktail mit Guacamole für meinen Mann.

Hauptspeise:

Gebratenen Jacobsmuscheln auf Tagliarini und Cherry-Tomaten für mich

mit Garnelen gefüllte Kalbskrone mit Wasabi-Kartoffel-Mousseline und süß saurem Rettich für meinem Mann.

Dessert:

eine Creme Brulee mit 2 Löffeln. 😉

Es war also ein rundum gelungener und wunderschöner Tag! =)

Am Mittwoch geht es in den Urlaub, danach folgt der Umzug. Daher werde ich eine kleine Sommer-Blog-Pause einlegen. Ende August kann ich euch dann hoffentlich Bilder der neuen Wohnung zeigen!

Bis bald und euch einen wunderschönen Sommer!

Advertisements

4 Antworten to “Hochzeitstag-Inspirationen”

  1. Christine 26. Juli 2011 um 08:43 #

    Klingt wirklich nach einem richtig tollen Tag!
    Die Schlösser sind eine gute Idee…
    Aber die Torte – wow!

    Ich werde deine Beiträge sehr vermissen 🙂
    Einen schönen Urlaub u reibungslosen Umzug wünsch ich!

  2. Susanne 26. Juli 2011 um 14:05 #

    Meine Güte, mit der Torte hast Du Dich mal wieder selbst übertroffen!

  3. Christina 27. Juli 2011 um 08:27 #

    Mir scheint ihr hattet einen wunderschönen und romantischen Hochzeitstag. Noch mal Glückwünsche!

    Deine Torte sieht wirklich zum anbeißen aus! 😉 yummy

Trackbacks/Pingbacks

  1. Hochzeitstag-Torte – die Entstehung « - 1. September 2011

    […] meinen Versuch, unsere Hochzeitstorte in Törtchenform nachzubacken könnt ihr euch noch erinnern? So sah das Ergebnis […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: