Wrapped in love…

22 Jun

Jaja, ich weiß. Der Titel ist ein bisschen kitschig. Aber ich bin ja derzeit auch voller Hormone! Schwangere dürfen das.

So als Quilt-machende Frau von Welt kommt natürlich als erster Gedanke, sobald man schwanger ist: Babyquilt! (Naja, vielleicht nicht der allererster Gedanke…) Und da es uns das Thema Wald und Waldtiere so sehr angetan hat, hat mich die Kollektion „Outfoxed“ von Lizzy House direkt verzaubert. Fehlte nur noch die Wahl des Quilt-Layouts. Das Buch „Scrap Republic“ war zu Jahresbeginn gerade in unseren Briefkasten geflattert und so war auch dieses schnell gefunden. Eigentlich zeigt dieses wunderbare Buch insbesondere Designs, die man mit Stoffresten umsetzen kann. Aber zu jedem Projekt gibt es auch eine Variante für Meterware und die zum Quilt „Hover“ hat mich überzeugt.

Es hat wirklich Spaß gemacht, diesen Quilt Stück für Stück zusammen zu setzen. Als das Oberteil fertig war, fehlte aber irgendwie noch etwas – eine kleine persönliche Note. Also habe ich nochmal die Sticknadel rausgekramt, per Hand einen Schriftzug skizziert und dann versucht, diesen umzusetzen. Ist doch ganz gut geworden, oder? Hätte ich garnicht gedacht, dass mir das Sticken so viel Spaß macht. Ich glaube das liegt mir im Blut, meine Oma hat immer sehr viel gestickt. Schade, dass sie nicht mehr erleben kann, dass ihre Enkeltochter für ihre eigene Tochter zu Sticknadel und Faden greift.

In ein paar Wochen, darf unsere Tochter also auf diesem Quilt spielen. Ich hoffe er überlebt auch ein paar Jahre und ist dann irgendwann eine schöne Erinnerung für sie!

 

Advertisements

4 Antworten to “Wrapped in love…”

  1. nagutjetztreicht 22. Juni 2012 um 15:49 #

    sehr schön. ich mag das muster und vor allem die farbe. neulich hab ich eine art leidenschaft für lilla entwickelt, es kann schwierig zu adaptieren sein aber echt schick und „mysteriös“… so ein badeszimmer würde ich zum bespiel auch ganz gerne haben… und dein quilt würde ganz gut passen 🙂

  2. Tina 22. Juni 2012 um 17:18 #

    Hallo Steffi, der ist sehr schön geworden! Mir gefallen vor allem die Farben, lila und orange mag ich sehr gerne zusammen. Du hast mich mit deinem Garden Fence Quilt Along auch dazu inspiriert, bald selbst mit einem Quilt anzufangen. Eine Freundin bekommt auch ein Baby (ist aber noch ein bisschen Zeit bis dahin) und ihr möchte ich auch gerne eine Krabbeldecke nähen. Hast du nach Fertigstellen der Oberseite eigentlich noch weitergemacht? Mich würde nämlich sehr interessieren, wie es danach weitergeht.
    LG Tina

    • Steff 23. Juni 2012 um 10:14 #

      Hallo Tina! Leider ist auch der Quilt-Along der Pause zum Opfer gefallen, ich habe aber fest vor die restlichen Beiträge im Laufe der nächsten Wochen fertig zu machen! Also: Stay tuned! =) Ich ich freue mich natürlich über jede Frage oder jedes Foto deines Quilts!

Trackbacks/Pingbacks

  1. WIP Monday: Blauer Quilt « - 4. Februar 2013

    […] – ich habe keinen lila Stoff mehr da! Aaaaaaahhhhh! Totale Fehlplanung, den hatte ich für diesen Quilt verbraucht ohne an den Swoon zu denken. Ich hätte mich echt in den Hintern beissen können, so hab […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: