Füchse sind cool, oder?

16 Nov

Das sind ja quasi die neuen Eulen. Wobei die natürlich auch immer noch cool sind… Ich schweife wieder ab!

Ich dachte ich zeige euch mal etwas von Emmas Zimmerdeko. Wir haben ihr Zimmer rund um das Thema ‚Wald‘ gestaltet und mit Pastellfarben gearbeitet. Ich bin ganz verliebt, am liebsten würde ich mit ihr tauschen.

Als ich während der Wartezeit bei Pinterest über diesen Fuchs gestolpert bin, war es um mich geschehen! Den musste ich unbedingt auch ausprobieren. Also erstmal hier den Fuchs gekauft. Problem: Paper-Piecing hatte ich noch nie gemacht. Und hatte auch etwas Angst… Aber mit dieser Anleitung hat es wirklich gut geklappt! Es war zwar definitiv zeitaufwändiger als gedacht, aber durchaus machbar. Und das Ergebnis ist es wert, oder? Ich bin sooo verliebt in das Füchslein!

Advertisements

7 Antworten to “Füchse sind cool, oder?”

  1. i love basteln 16. November 2012 um 10:56 #

    Der ist mega-süß! Denn will ich gleich nachbasteln, aber das könnte ich großem Frust enden, also lasse ich es mal besser 😉

  2. kuchenduftundkinderlachen 16. November 2012 um 13:36 #

    Der ist ja toll geworden!!! Wirklich super!
    Ich glaube aber, das traue ich mir nicht zu…

    • Steff 16. November 2012 um 13:45 #

      Doch, trau dich! Man braucht nur Geduld und muss der Anleitung genau folgen. Dann klappt es wirklich gut! =)

  3. Tamara 1. April 2013 um 23:36 #

    Der Fuchs ist super toll geworden! =) Ich würde ihn gerne ausprobieren…nur irgendwie ist hinter der Anleitung ein Pinguin..=/ Stehe ich auf dem Schlauch? Mein Englisch ist nicht mehr das beste..=/ =)
    Lg Tamara

    • Steffi 19. April 2013 um 12:27 #

      Hallo Tamara!
      Ja, die Anleitung ist für einen Pinguin – ich habe die Anleitung hergenommen und generell zu verstehen wie Paper Piecing funktionert. Dann habe ich unter dem anderen Link des Shops den Fuchs gekauft und damit dann genäht. Die Beschreibung beim Fuchs ist dürftig bis garnicht vorhanden, daher habe ich die Funktionsweise erstmal mit der Pinguinanleitung kennen gelernt. Ich hoffe das ist verständlich? Du kannst es ja mal probieren, bei Fragen kannst du dich gerne melden!
      LG Steffi

      • Tamara 19. April 2013 um 16:03 #

        Hallo Steffi..=)
        Als ich mir das Schnittmuster besorgt hatte, und schon alles zusammen geschnitten hatte, stand ich vor einem Problem.
        Dann hab ich mir die Anleitung mit dem Pinguin angeschaut.
        Es war zwar etwas schwierig aber ich hab es dann doch geschafft. =)
        Vielen Dank für deine Antwort. =)
        Du kannst dir meinen Fuchs ja mal ansehen wenn du magst..:

        http://meinkleinerideenkasten.blogspot.de/2013/04/patchwork-fuchs.html

        Liebe Grüße
        Tamara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: