String Quilt

19 Feb

Q

Ich komme einfach nicht dazu, vernünftige Fotos von aktuellen Projekten zu machen. Daher zeige ich euch heute einen Quilt, der bereits letzten Sommer fertig wurde! Das könnt ihr auch an den Bildern erkennen, ist das nicht schön sonnig und grün? Ich kann’s kaum erwarten, dass das Wetter wieder besser wird. Das ist der zweite Quilt, den ich für Emma genäht habe, schon bevor sie geboren wurde. Das Muster schimpft sich ‚String Quilt‘ und ist streng genommen mit der Paper Piecing Technik genäht worden. Dabei näht man den Stoff erst auf Papier fest bis der Block fertig ist und entfernt dann hinterher das Papier wieder.

Das Ganze hört sich erstmal kompliziert an, hat aber Sau-Spass gemacht. Ehrlich. Ich war richtig süchtig und wollte abends garnicht ins Bett gehen sondern immer weiter, weiter, weiter nähen! Ich hatte mir auch vorgenommen, nach diesem Quilt ganz bald noch einen in dieser Art zu machen. Keine Ahnung warum ich das nicht schon längst getan habe?? Vielleicht was scrappiges, mit vielen bunten Streifen… Mmmh. Aber erstmal habe ich ja noch genug WIPs hier liegen…

Seht ihr das gestickte Zitat? Ich liebe solche kleinen Details auf den Quilt. Das macht es NOCH persönlicher.

Die Rückseite habe ich sehr schlicht gehalten und nur ein paar Reste der Streifen zusammen genäht für einen kleinen Akzent. Dafür habe ich mir beim Quilting Mühe gegeben und bin sehr froh über das Ergebnis. Besonders auf der Rückseite kommt das Muster sehr schön zur Geltung.

Und hier noch eine kurze schnelle Ankündigung: Das letzte Posting des Quillt-Alongs ist so gut wie fertig und wird voraussichtlich Freitag gepostet. Endlich! Bitte verzeiht mir, dass es so lange gedauert hat…

Habt noch einen schönen Tag!

Advertisements

5 Antworten to “String Quilt”

  1. ina 19. Februar 2013 um 13:49 #

    liebe steffi, ohja, das ist wirklich ein wunderschöner quilt! ich liebe die farben, das kräftige lila und das frische grün! und den spruch ja sowieso 😉
    lg, ina

    • Steff 27. Februar 2013 um 12:33 #

      Dankeschoen! Ja, du hast mich auf den Spruch gebracht. Und das Lila deine Lieblingsfarbe ist, wusste ich ja auch schon länger. 🙂 Liebe Grüße zurueck!

  2. Martha 20. Februar 2013 um 10:06 #

    Wow, der sieht aber hübsch aus.
    Gibt es hierzu eine Anleitung? Die Farbzusammenstellung ist der wirklich sehr gut gelungen :).

    lg Martha

    • Steff 27. Februar 2013 um 14:13 #

      Dankeschön! Eine Anleitung für eine große Version des Quilts findest du in dem von mir oft erwähnten ersten Buch von Elizabeth Hartman ‚die Grundlagen des Patchwork‘. Du findest aber auch online viele Anleitungen wenn du ‚String Quilt‘ googlest! Lg!

Trackbacks/Pingbacks

  1. Wonky Diamonds Quilt Along: Die Einkaufsliste | - 12. Juli 2013

    […] ich durch einen Pin bei Pinterest. Es ist grundsätzlich ein sogenannter String-Quilt, wie ich ihn hier schonmal gemacht habe. Allerdings mit der Besonderheit, dass die Streifen alle etwas schief, also […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: