Vom Prinzessinnenquilt, neuen Anfängen und WIPs

27 Apr

Ein ganz besonderes Projekt war der Prinzessinnenquilt für meine Tochter, der in den letzten Wochen fertig wurde.

Wahrscheinlich könnt ihr ihn schon nicht mehr sehen, so viel wie ich ihn hier und auf Instagram zeige… Heute ist das letzte Mal, versprochen. Er ist nach einer Anleitung aus dem Buch ‚Modern Patchwork‘ von Elizabeth Hartman entstanden und heißt dort Neighbourhood. Ich habe ein sehr dickes Volumenvlies verarbeitet, damit er besonders kuschelig wird. Gequiltet wieder in Freihand-Blumen, der Baby-Quilt von gestern war quasi der Übungs-Vorlauf für diese Goldstück. Die Größe ist so geplant, dass er auf Emmas Bett passt sobald sie ihrem Baby-Bett entwachsen ist.

Nachdem also nun ein weiteres WIP fertig war, habe ich mir selbst erlaubt ein neues Projekt zu beginnen. Dem Lucky Stars Block of the Month Club gehöre ich schon seit letztem Jahr an, das ursprüngliche Projekt dass ich mit den Sternen begonnen habe, habe ich mittlerweile abgebrochen, da mir die Farbwahl nicht mehr gefiel. Nun probiere ich es noch einmal, diesmal in Uni-Stoffen in dunkelblau, gelb, aqua, pink, weiß und beige. Ich hoffe diesmal werde ich der Farbkombi nicht so schnell müde! Ich hatte ganz vergessen wie arbeits- und materialintensiv Paper Piecing ist… Aber dafür ist das Ergebnis auch besonders schön! Der Plan ist, 2 Blöcke im Monat nachzuarbeiten und insgesamt 25 zu machen. Mal sehen ob ich das durchhalte.

Und zum Schluss habe ich meinen freien Dienstag neben diesen hübschen Paper Piecing Sternen auch noch dazu genutzt, diese Federn zusammen zu fügen. Der Featherbed Quilt von Anna Maria Horner ist nun auch schon eine Weile ein WIP und ich hoffe ich werde in der nächsten Zeit wieder ein Stück weiter voran kommen. Die Stoffserie ‚Rock n Romance‘ von Pat Bravo ist eine meiner Lieblingsserien und dieser Quilt wird so toll aussehen auf unserem Bett!

Ich hoffe ihr habt ein schönes Wochenende und genug Zeit zum Kreativ-sein!

Advertisements

9 Antworten to “Vom Prinzessinnenquilt, neuen Anfängen und WIPs”

  1. Aylin 28. April 2014 um 11:30 #

    Der Prinzessinnen-Quilt ist einfach zauberhaft. Der hätte meiner Tochter in dem Alter auch gefallen. Hab ich zu spät angefangen. Auch die restlichen Blöcke sind toll!

    • Steffi 29. April 2014 um 07:33 #

      Danke Aylin! Wie alt ist deine Tochter eigentlich? Das zu späte anfangen holst du ja dann jetzt quasi auf. =)

  2. Valomea 28. April 2014 um 12:29 #

    Der Prinzessinnen-Quilt wird ja eine wunderschöne Sache! Da kann Deine Kleine sich freuen. Meine sind leider aus dem Prinzessinnenalter rausgewachsen, das hätte den Mädchen sicher auch gefallen…
    LG
    Valomea

    • Steffi 29. April 2014 um 07:32 #

      Danke! Ist man jemals zu alt für Prinzessinnen… 😉

  3. susanne 28. April 2014 um 15:08 #

    Meinen Töchtern hätte der auch gefallen,die große(24)steht aber momentan eher auf den Ferm Living Style und die kleine(21)mag TILDA??

    • Steffi 29. April 2014 um 07:31 #

      Ferm Living musste ich gerade erstmal googlen, so ‚uncool‘ bin ich. Der Begriff war mir garnicht bekannt, der Stil aber schon. Die Sachen finde ich auch schick! Tilda ist da ja fast das komplette Gegenteil…

  4. Sandra 28. April 2014 um 19:45 #

    Ja – der wäre auch etwas für meine Tochter gewesen… Zu spät, jetzt geht Rosa gar nicht mehr 🙂 Ein sehr schöner Quilt, ich finde ihn klasse und wünsche Deiner Tochter viel Freude damit!

    • Steffi 29. April 2014 um 07:28 #

      Dankeschön! Ich habe schon ein bisschen Angst vor dem Tag, an dem meine Tochter ihren eigenen Geschmack entdeckt und hoffe, er ist dem meinen nicht allzu weit entfernt. =)

  5. heidi 29. April 2014 um 18:50 #

    Ach ist der schön ! Mit dem könnte ich auch leben, naja, etwas größer vielleicht für micht 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: